Rechtsgebiete

Im Rahmen meiner Referendarzeit beim AG Speyer (Zivilrecht), beim LG Frankenthal/Pfalz (Strafrecht) und bei der Rechtsabteilung der Stadt Ludwigshafen (Verwaltungsrecht) wurde ich in allen Rechtsgebieten ausgebildet. Nach § 3 I der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) ist der Rechtsanwalt der berufene unabhängige Berater und Vertreter in allen Rechtsangelegenheiten. Grundsätzlich betreue ich alle Rechtsgebiete, verweise aber ggfs. an einen Fachanwalt, wie im Erbrecht und Familienrecht. Ich habe folgende Schwerpunkte:

Mietrecht:

Ich betreue mietrechtliche Angelegenheiten, insbesondere die Durchführung von Räumungs- und Zahlungsklagen. Daneben berate ich im Bereich der  Mietminderung, der fristlosen, sowie der ordentlichen Kündigung, der Vertragsabwicklung, zu Kautionsfragen, über Nebenkostenabrechnungen, Mieterhöhungen und alle sonstigen Fragen des Miet- und Wohnungseigentumsrechts.

Seit dem Jahr 2013 bin ich Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Die Ausbildung und Zulassung zum Fachanwalt ist in der FAO (Fachanwaltsordnung) geregelt. Für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung muß der Rechtsanwalt theoretische und praktische Kenntnisse nachweisen.

Der Nachweis der praktischen Kenntnisse setzt zunächst eine „dreijährige Zulassung und Tätigkeit innerhalb der letzten sechs Jahre vor Antragstellung“ durch den Rechtsanwalt voraus.

Zusätzlich muß eine Mindestzahl von „persönlich und weisungsfrei“ bearbeiteten Fällen im betreffenden Rechtsgebiet bearbeitet worden sein. Dies sind im Miet- und Wohnungseigentumsrecht 120 Fälle.

Im Bereich des Wohnungseigentumsrecht übernehme ich u. a. die rechtliche Beratung von Hausverwaltern. Beschlussanfechtungen betreue ich ebenfalls.

Straßenverkehrsrecht:

Alle mit dem Straßenverkehr zusammenhängenden Rechtsfragen, wie Abwicklung von Verkehrsunfällen, Rechtsberatung bei Ordnungswidrigkeiten (Rotlichtverstoß, Geschwindigkeitsübertretung, Abstandsverstöße)  werden von mir betreut.

Arbeitsrecht:

Im Vordergrund steht hier die Rechtsberatung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Außerdem berate ich Sie bei der Durchsetzung von Gehaltsansprüchen und bei Kündigungsschutzklagen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Frist zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage drei Wochen nach Erhalt der Kündigung abläuft.

Internetrecht:

Alle Probleme im Zusammenhang mit dem Internet (E-Bay, Dialer, Kauf und Verkauf im Internet, etc.) werden von mir betreut.

Sie haben eine Abmahnung erhalten und sollen neben Schadensersatz und Rechtsanwaltskosten auch eine Unterlassungserklärung abgeben. Die Kanzleien Waldorf und Frommer aus München, Fareds Rechtsanwälte aus Hamburg, Bindhardt und Kollegen aus Linden, Rasch Rechtsanwälte aus Hamburg, Kornmeier und Partner aus Frankfurt, Nümann und Lang aus Karlsruhe, Baumgarten Brandt aus Berlin und die Kanzlei BAEK Law aus Hamburg versenden im Auftrag der Film- und Musikindustrie diese Abmahnungen. Von mir können Sie eine kompetente Beratung und Vertretung in diesem Bereich erwarten.