LG Hamburg: 15,00 € Schadensersatz für MP3

Das LG Hamburg hat in seinem Urteil vom 08.10.2010, Az. 308 O 710/09 die Schadensersatzklage eines Tonträgerherstellers zum Großteil abgewiesen. Dieser hatte pro Musikstück Schadensersatz in Höhe von 300,00 € gefordert. Das LG Hamburg sprach allerdings unter Verweis auf den GEMA-Tarif VR-OD 5 alleine 15,00 € pro Aufnahme zu. Dabei ist allerdings zu beachten, dass es sich um alte Musikstücke handelte.

Die Entscheidung ist zu begrüßen, kann aber nicht verallgemeinert werden.